Wasser im Garten

Wasser bringt ruhige Ausgewogenheit, ist ein Spiegel der Elemente, bringt Leben und viel Chi - Lebensernergie -  in den Garten.

 8 Wochen nach der Fertigstellung. Gartengestaltung darf nicht aufregen, aber wohl anregen.   6 Monate und schon eine Idylle! Wasser und Tiere bilden eine begriffliche Symbiose.  Hier hat die Hausherrin ihren Lieblingsplatz. Wasser im Garten bringt ruhige Ausgewogenheit!  Bachlauf 10 Tage nach der Fertigstellung. Leben ist Bewegung, nichts ist von Dauer außer Veränderung.  Quelle aus Sandsteinfindlinge. Natur ist grundsätzlich geschwungen - gebogen - gewellt - aber niemals rechtwinklig oder gerade! Das sind Gartenbilder die sich auf lange Zeit oder für immer...  In den Staustufen entwickelt sich Leben. Linierte oder gezirkelte Wasser sind architektonisch und deshalb kein Spiegel der Elemente!  Dieser Bachlauf mündet in einen Schwimmteich. Wasser hat schon immer auf den Menschen eine besondere Faszination ausgeübt!  Neben Vogelstimmen ist der plätschernde Bachlauf eine beruhigende Geräuschkulisse. Alle unsere Gärten bekommen ihre besondere Note durch die Gestaltung in der Ausführungsphase!  Kleiner Wasserfall im Bachlauf.  Noch nicht bepflanzt aber schon sehr reizvoll! Rhythmus und Bewegung wechseln sich in allem ab und bleiben dauerhaft bestehen.   Logenplatz in Grünen! Ziel ist es nicht, Beruf, Familie,Freunde, und die eigenen Bedürfnisse nur irgendwie unter einen Hut zu bringen. Ziel ist es, diese miteinander in Einklang zu...  und näher...  Ein Garten besteht aus Pflanzen, Farben und Düfte, Hügel und Mulde, Wärme und Licht! Die Steinarbeiten sind ein notwendiger aber untergeordneter Faktor!  Spätestens beim Bachlauf zeigt sich, wer Natur interpretieren kann!  Bei Minus-Graden erstarrt bewegtes Wasser zu schönen Skulpturen.  Die schönste Teichform ist die Form der Kumulus-Wolken am Sommerhimmel. Seite zurück Seite vor