Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Wenige starke Gestaltungselemente geben dem Garten Identität.  Geschütztsein eine Grundvorausetzung für jeden Garten.  Terrasse im stillen Zauber von Grau.  Das erste Teil ist gegossen und mit Mosaik verkleidet.  Es ist die Aufgabe des Gestalters alles zu unterlassen, was einen harmonischen Fluß der Energie stört und alles zu tun was ihn...