Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Licht an einen Ladeneingang : da schaut jeder hin - da wird unsere Aufmerksamkeit geweckt.  Die wichtigsten Zutaten für Ihr Wohlbefinden! - Wenn Indianer Kraft schöpfen wollen, gehen sie in den Wald. Nach ihrem Verständnis...     Hier wird der trockene Bachlauf mit Mosaik...  In welcher Atmosphäre wollen Sie leben? Quellsteine aus verschiedenen Ländern bis zu 2,5o to schwer. Das Wasser sollte immer zum Haus...  Der Garten soll uns in seinen Bann ziehen, uns vom Alltag befreien.