Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 15 Grad minus ? Kein Problem wenn der Bachlauf das Wasser aus einen Biotop bekommt, der mindestens 1 Meter tief ist.  Auch Schlinger mit 6-8 m Länge werden eingepflanzt.  Energiefluß durch harmonische Lienienführung .  Skulpturen, Wasser und Licht: Höhepunkte in der Gestaltung! Woran erkennt man einen Lebenskünstler? Wahre Lebenskünstler sind wohl...  Die Pflanzung wird mit zunehmender Entfernung vom Haus immer naturnäher.