Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Nach einigen Jahren ist die Rundholz-Pergola so richtig eingewachsen. Die weiße Schlingrose " Kiftgate " in voller Blüte  15, August 2OO8 um 6 Uhr 15 : Ein Blick aus meinem Bürofenster in meinen Garten . Um 7 Uhr 15 .........  Leuchtet man den Garten gleichmäßig aus, entsteht "matschiges" Licht, das Farben und Formen vernichtet!  Der Einganfsbereich besticht durch seine klare harmonische Linienführung !  Der Musik - Pavillon beherrscht das Gartenbild. Warum sucht der Mensch nach Wärme?