Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Das Haus und die Steinarbeiten im Garten können noch so schön sein, das wichtigste ist die harmonische Bepflanzung. Ein Blick aus dem...  Die Steinarbeiten (Terrasse und Wege) sind fertiggestellt, der See ist im Garten "eingebettet".  Dominierendes Grün im Vorgarten sind drei Kugelrobinien .  Wasser muß nicht unbedingt sehr groß sein aber als Ausgleich ist die Tiefe wichtig. Im Wasser muß sich die Sonne spiegeln.  Sitzplatz am Wasser. Den wirklich harten Job machen wir - aber mit Vergnügen!