Manchmal ist der Mensch eben nur Gärtner.

Gärtnersein ist aber auch ständiges loslassen.
Ist das Gemälde eben fertig, muss er es schon hergeben
und die Farben für ein neues mischen.
Und Ihre Farben, Ihre Ansprüche, Ihr Wollen, Ihr Rätseln
verdichtet der Gärtner zu einem Oberton,
um ihn mit seiner beherrschenden Intuition zu verwirklichen.

Helmut Strässer

 Klein aber eine gelungene Verbindung von Funktion und Schönheit.  Die Kunst der Gestaltung: SYNERGIE. Sie ist das Zusammenwirken von Faktoren, die sich gegenseitig fördern. Wann begann sie, diese...  Ein ganzes Jahr Ferien können wir Ihnen nicht verschaffen - aber einen täglichen Kurzurlaub. Sie wissen es ja noch ? : an ihren Werken...  Ein alter Garten wurde umgestaltet : Da gab es nicht nur ein schmuckes neues Gartenhäuschen,sondern auch eine interessante Profilierung mit lang...  Der Hagbrunnenbach hat auch im Winter eine grüne Uferzone, da das Quellwasser nie unter ca. 5 Grad absinkt.